Fördermittelberatung

Für den Neubau oder die Sanierung von Gebäuden stellt die öffentliche Hand oftmals großzügige Fördermittel zu Verfügung. Im Rahmen unserer Fördermittelberatung informieren wir Sie umfassend zu möglichen Fördermöglichkeiten und stellen für Ihr Bauvorhaben ein individuelles Förderpaket zusammen.

Fördermittel

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ist mit zahlreichen Kredit- und Zuschussprogrammen ein wichtiger Träger von Fördermaßnahmen für energetische Sanierungen, energieeffiziente Neubauten, barrierearme Umbauten und energieeffizienzsteigernde Maßnahmen in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Wir suchen aus dem Pool der Fördermittel das richtige Programm für Sie aus und unterstützen Sie bei der Antragstellung beim Förderer.

Sind für die Förderprogramme der KfW Nachweise oder Bestätigungen von Sachverständigen erforderlich, fertigen wir diese gern für Sie an. Wir stehen Ihnen auch nach der Antragstellung stets mit Rat und Tat zur Seite, denn bei der energetischen Sanierung von Wohngebäuden fördert die KfW die Baubegleitung durch uns mit bis zu 50% der Honorarkosten.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien, wie Holzheizungen, Wärmepumpen und thermische Solaranlagen. Darüber hinaus bezuschusst das BAFA auch die Energiesparberatung vor Ort. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir suchen das optimale Förderprogramm für Sie.

Bundesländer und Kommunen fördern zum Teil energieeffiziente Techniken. Das progres-Programm des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt u.a. die Installation von Solaranlagen und Wohnraumlüftungsanlagen sowie den Bau von Passivhäusern. Wir helfen Ihnen bei der Auswahl der Programme und klären für Sie Kombinationsmöglichkeiten und Details.